#Werbung – für mehr Transparenz in Social Media und Blogs

Hey ihr Lieben =)


Da mir Transparenz auch als Blog-Leserin und Nutzerin der sozialen Netzwerke sehr wichtig ist, möchte ich auch auf meinem Blog und in meinen Social-Media-Kanälen so transparent wie möglich sein.

Fakt ist: Dieser Blog ist selbst gehostet, was bedeutet, dass mir monatlich Kosten für Die Domain, den Webspace, etc. entstehen. Außerdem versuche ich, euch schöne Fotos und gut recherchierte Inhalte zu bieten, was auch hin und wieder erfordert, dass ich Geld in die Hand nehme. Dieser Blog ist mein Hobby und mir ist klar, dass auch andere Hobbys Geld kosten. Trotzdem freue ich mich immer, wenn ich die Möglichkeit habe, die Kosten etwas zu reduzieren. Denn mal Hand auf's Herz: Übrig bleibt unter dem Strich bei mir nichts.

Es gibt vier Möglichkeiten, wie euch auf diesem Blog Werbung begegnet:

PR-Samples


Es kommt vor, dass mir Firmen Produkte zuschicken, die entweder neu auf dem Markt sind, oder gerade verstärkt beworben werden sollen. In der Regel bekomme ich einfach nur dieses Produkt, ohne weitere Anweisungen, was damit geschehen soll. Manchmal fragt mich das Unternehmen vorher, ob ich das Produkt haben möchte und mir vorstellen kann, darüber auf meinem Blog oder auf Instagram zu berichten.
PR-Samples, bei denen ich mich verpflichten würde, in einer bestimmten Weise zu berichten, lehne ich grundsätzlich ab. Dass es nur PR-Samples auf den Blog schaffen, die zu mir und meinem Blog passen, versteht sich von selbst. Häufig vergleiche ich die Produkte dann auch mit anderen Produkten von Konkurrenzfirmen und recherchiere für euch Hintergrundinformationen. Ein gutes Beispiel ist mein Beitrag zu Sonnencremes mit LSF 50.

Kooperationen / Sponsored Posts


Es passiert tatsächlich sehr selten aber es passiert, dass mich Unternehmen oder Agenturen fragen, ob ich Geld dafür haben möchte, dass ich einen Beitrag schreibe. Grundsätzlich nehme ich das auch gern an, aber nur unter sehr strengen Bedingungen. Erstens muss das Produkt zu mir und meinem Blog passen. Zweitens veröffentliche ich keine bezahlten Produkttests - meine Meinung ist nicht käuflich und ich möchte nicht in die Situation kommen, dass ich negativ über ein Produkt schreiben müsste, wenn ich Geld dafür bekomme. Drittens muss der Beitrag für euch irgendeinen Mehrwert bieten, der über die reine Produktvorstellung hinaus geht - z.B. ein Rezept oder ein Gewinnspiel. Beispiele für diese Form von Werbung auf meinem Blog sind der Beitrag zur Dove-Kampagne Meine Schönheit ist meine Entscheidung oder mein Beitrag zur Ostfriesischen Tea-Time.

Affiliate-Links


Ich setze sehr gern Affinilate-Links und sehe sie auch gern auf anderen Blogs.
Bei einem Affiliate-Link verlinke ich ein Produkt, dass ich im Beitrag nenne mit einem Shop-Link. Wenn ihr dann über diesen Link das Produkt kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich nichts am Preis - ihr könnt mich also finanziell unterstützen, ohne dass ihr dadurch irgendwelche Mehrausgaben hättet. Außerdem finde ich es immer schön, wenn ich bei einem vorgestellten Produkt oder bei Material für ein DIY-Projekt gleich weiß, wo ich es kaufen kann. In den meisten Fällen habe ich das Produkt oder Material selbst genau dort gekauft oder habe recherchiert, wo es aktuell am günstigsten zu kaufen ist.
Ein gutes Beispiel ist mein Beitrag zu meiner DIY Nagelpflege.

Gewinnspiele


Wenn mir ein Unternehmen oder eine Agentur Produkte zur Verfügung stellt, damit ich diese Verlose, dann ist das selbstverständlich auch ein werblicher Inhalt auf diesem Blog. Ich habe zwar selbst nichts von den Produkten, aber normalerweise steigen die Klickzahlen für den Blog während Gewinnspielen an, so dass ich auch indirekt etwas davon habe. Es kommt aber natürlich auch vor, dass ich selbst Dinge kaufe und dann an euch verlose.

Ich hoffe, ich konnte damit ein bisschen Licht ins Dunkel bringen und den Werbe-Dschungel ein bisschen lichten. Wenn ihr irgendwelche Fragen zu Werbung auf meinem Blog oder auch zu Influencer-Marketing generell habt, dann schreibt mir gern eine E-Mail.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?